Ein Haus mit Geschichte

Zeichnung der Abentheurer Hütte um 1875

Bereits seit der Mitte des 15. Jahrhunderts wurde am oberen Laufe des Traunbaches Eisenerz verhüttet.

Im 18. und 19. Jahrhundert erlebe die Eisenverarbeitung unter den Familien Stumm und Böcking eine Blütezeit. Die Hütte "Auf der Abentheuer" war ein wichtiger Arbeitgeber in einer sonst landwirtschaftlich geprägten Region.

Ihre Ferienwohnung befindet sich im Verwaltungsgebäude der Stumm'schen Eisenhütte, die noch heute zu großen Teilen als geschlossener Baukörper erhalten ist. In seiner Struktur gewährt es somit einen seltenen Einblick in eine Industrie, die im späten 19. und 20. Jahrhundert an Saar und Ruhr zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor wurde.

Als am schönen Traunbach die Eisenhämmer schlugen, war die Eisenverarbeitung jedoch noch wesentlich beschaulicher.